Model, Lehrerin, Managerin „Darum suchen ukrainische Frauen deutsche Männer“

Die Zeitung Bild wendete sich an unsere Partnervermittlung Ukraine mit der Frage: „Warum wollen ukrainische Frauen deutsche Männer heiraten?“. Diese Frage können am besten selbst die partnersuchende Frauen beantworten. So fliegt BILD in die Ukraine und nimmt Interview bei verschieden Frauen zu Hause, die bei uns angemeldet sind.

Jetzt ist der Artikel veröffentlicht  und deutsche Männer können lesen, was finden Ukrainerinnen so attraktiv bei ihnen, dass sie sogar bereit sind, ihr Land, Verwandtschaft und Freunde zu verlassen. Frauen erzählen ehrlich und offen, was sie bewegt, einen Ausländer aus Westeuropa zu heiraten.

Alle vier Frauen sind noch frei. Ich freue mich sehr, wenn die wunderbaren Damen sehr bald ihr Glück finden!

Eure Partnervermittlung Ukraine

Natalya Pastukhova

***

Viktoria (32), Kunstlehrerin aus Cherkasy:

“Die Situation in der Ukraine ist nicht einfach. Die Preise steigen ständig, die wirtschaftliche Lage ist angespannt. Ein Lehrer bei uns an der Schule verdient im Durchschnitt rund 7000 Hrivna (umgerechnet 250 Euro). Von diesem Geld muss ich meine Tochter (11) ernähren, die Hälfte von diesem Geld gebe ich für die Miete aus.  Außerdem unterstütze ich finanziell meine Mutter. Viel Geld bleibt da am Ende des Monats nicht übrig. Eine Freundin von mir, lernte einen Mann aus England kennen und an ihrem Beispiel sehe ich, dass die Beziehungen zu einem Mann aus Westeuropa funktionieren. Sie war bei der Partnervermittlung Ukraine angemeldet, und sie bewegte mich dazu bei der Partnervermittlung anzumelden. In der Ukraine ist es für eine Frau über 30 mit einem Kind äußerst schwierig einen Mann zu finden.

 „Ich war noch nie in Deutschland und habe bislang ein einziges Mal mich mit einem Mann aus Deutschland unterhalten. Ich glaube Deutschland ist ein schönes, sauberes Land. Deutsche Männer sind gut erzogen und können sich stillvoll kleiden. Sie wissen außerdem was sie wollen, behandeln Frauen als gleichberechtigte Partner und kümmern sich zusammen mit der Frau um die Erziehung der Kinder. 

 Ukrainische Männer wollen dagegen, dass eine Frau nicht viel zu sagen hat in der Familie, nur in der Wohnung aufräumt, kocht, sich um Erziehung der Kinder kümmert und gleichzeitig es schafft zu arbeiten.

 Ich habe natürlich ein wenig Angst Ukraine, meine Familie und Freunde zu verlassen und in ein fremdes Land zu ziehen, aber ich glaube, dass es mir gelingen wird in Deutschland klar zu kommen.

Interview mit Olga (41), Business Development Manager bei einer Werbeagentur in Kiew. War noch nie verheiratet und hat keine Kinder. Hat sich im Sommer bei der Partnervermittlung angemeldet.

 „Meine Freundin hat ebenfalls einen Mann bei Partnervermittlung Ukraine kennengelernt. Sie sind inzwischen vier Jahre glücklich verheiratet. Das hat mich dazu bewegt ebenfalls mein Glück auf diese Weise zu suchen. In Deutschland war ich bislang nur in München. Dort hat es mir sehr gefallen. Ich weiß was ich will. Ich bin ein sportlicher Mensch, der viel in seiner Freizeit unternimmt. Ich will mich stets weit entwickeln. Außerdem möchte ich zwei Kinder. Das Problem bei vielen ukrainischen Männern ist, dass sie sich ab einem gewissen Alter aufhören weiter zu entwickeln. In unserem Land ist ein möglich einen Uniabschluss zu kaufen. Die Männer treiben ab 30. oft keinen Sport mehr und entwickeln sich intellektuelle nicht weit, sondern gehen lieber mit ihren Freunden saufen. Und die paar wenigen, die doch auf sich achten, glauben, dass sie Götter sind und Frauen sie deswegen anhimmeln müssten.

 Ich glaube, dass die deutschen Männer Detailverliebt sind, sie sind intelligent, zeigen Interesse an anderen Menschen, sie sind sportlich und können sich gut kleiden. Sie haben vor allem gute Manieren. Ich weiß, dass es schwierig sein würde, wenn ich in fremdes Land ziehen sollte. Aber ich glaube, dass man alle Probleme lösen kann. Ich glaube ich könne in den meisten Ländern kommen. Es kommt darauf an mit wem. An der Seite eines Menschen, den man liebt, wird es sicher machbar sein. In der Ukraine heiraten die meisten Menschen mit Anfang 20. Es war deswegen natürlich für meine Mutter ein Problem, als ich mit 30 noch nicht verheiratet war. Ich führte mir ihr viel Gespräche, bis sie es eingesehen hat, dass ich vor allem glücklich sein muss und es nicht geht einen Menschen zu heiraten nur um unter der Haube zu sein.

Alyona (33), Schauspielerin und Model aus Kiew. Sie ist seit fünf Jahren verwitwet (ihr Mann war ein hoher Beamter. Er starb an Krebs), hat keine Kinder. Spielte inzwischen in über 60 Werbesports in der Ukraine mit. Sie reist viel, hat inzwischen halbe Welt gesehen, war schon mal in München auf dem Oktoberfest und sieht die Partnervermittlung mit einem Mann aus Deutschland als eine von vielen Optionen einen Mann kennenzulernen.

„Ich habe meinen verstorbenen Mann mit 21. geheiratet und wir hatten bis zu seinem Tod eine glückliche Ehe. Als er starb hatte ich eine harte Zeit. Inzwischen gehe ich zwar wieder aus, aber nicht so oft und auch nicht an potenzielle Orte, wo ich einen Mann kennenlernen könnte. Ich glaube, wenn viele Männer mich sehen, dann wagen sie es nicht mich anzusprechen, weil sie denken, dass ich vergeben bin. Eine Nachbarin hat mir empfohlen mich bei einer Partnervermittlung anzumelden.  Ich kann mir vorstellen mit einem Mann nach Deutschland zu ziehen, aber auch mit ihm in der Ukraine bleiben. Bislang hatte ich Kontakt mit einem Mann aus Deutschland, der ein siebenjähriges Kind hatte. Ich hatte aber während der Unterhaltungen mit ihm das Gefühl, dass er einen Babysitter und nicht eine Ehefrau sucht.

 Oksana (38), studierte Germanistik, war schon mehrmals in Deutschland und Österreich, wohnt zusammen mit ihrer Mutter. Arbeitet zurzeit als Assistentin in einem Unternehmen.

 „Ich war schon mehrmals in Deutschland, in Frankfurt, Dresden und Berlin. Ich habe keine Kinder und war nie verheiratet. In der jetzigen Situation in der Ukraine, sieht man kein Licht am Ende des Tunnels. Alle Politiker sind gleich. Sie wollen sich in erster Linie sich selbst bereichern und nichts für die Menschen tun. Das ist der Grund, wieso ich mir vorstellen könnte im Ausland zu leben.

Auf YouTube können Sie zusätzlich den Film mit Frauen anschauenhttps://www.youtube.com/watch?v=_4KwiThbFRA&t=3s