Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,

der bedeutendste Mensch immer der,
der dir gerade gegenübersteht,
und das notwendigste Werk ist immer die Liebe!
 Meister Eckart

Zuerst hat Mike die Frauen bei uns endeckt, die ihm gefallen haben. Dank der Briefkorrespondenz konnte er seine Gefühle besser verstehen und sich für die Reise zu Swetlana in die Ukraine entscheiden.

In diesem Video dürfen wir Swetlana und Mike während ihres ersten Treffens in Kiev begleiten. https://www.youtube.com/watch?v=h7qmrFAePpg 


 
Im Januar haben Swetlana und Mike geheiratet! 
Dazu können Sie such das Video anschauen. 
https://www.youtube.com/watch?v=SEN8Z0Je5wY&list=PLIeZfSqp1MBrOQ_HvSt2b0nywJ--DdMeE&index=4

 
Heinrich Schäfer hat es vor, eine Traumfrau in der Ukraine zu finden.

Wir begleiten ihn sehr gerne in Kiev. Hier können Sie den Film anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=YkTBNQ7n1cE&list=PLIeZfSqp1MBrtDwiuSFnvEhlxPD6RDmTM

 


Liebe mit Handicap

Ein Autist auf der Suche nach der Frau fürs Leben

Focus TV-Reportage mit Partnervermittlung Ukraine Natalya

Sendetermin: SAT 1

 2.12.2013  23:00

Benjamin Uffmann aus Bielefeld ist 34, Autist und Single. Erst vor zwei Jahren wurde Asperger-Syndrom bei ihm diagnostiziert. Benjamin gibt nicht auf und versucht sein Glück in Kiev. 

Natalya Pastukhova hilft bei der Suche. Die Focus TV Reportage begleitet Benjamin auf dem Weg nach Kiev, um drei Frauen zu treffen. Benjamin mach sehr gute Erfahrungen mit ukrainischen Frauen, kommt sehr gut mit ihnen zurecht und findet sie sehr offen, liebevoll und verständnissvoll. 

 

Es war erstaunlich leicht mit den Frauen den ersten Kontakt herzustellen. Das war ich von Deutschen Frauen so nicht gewohnt. Sie konnten auch überwiegend alle gut Englisch. Natalya hat sehr nette Damen für mich ausgesucht. Sie waren sehr höflich, aufmerksam und haben mir immer zu gehört, Ihnen ging es wirklich darum einen zukünftigen Partner fürs Leben zu finden. Die Gespräche waren sehr kurzweilig. Die Frauen haben auch von sich aus sehr viele Fragen gestellt.Die Frauen, die ich in der Ukraine kennen gelernt habe, haben sehr positive Eindrücke auf mich hinterlassen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und man kann dort nicht nur eine zukünftige Partnerin finden, sondern auch sehr viele nette Freunde finden.
Benjamin Uffman
 

Mein Name ist Benjamin Uffmann,
 
 ich war vom 04 – 07.November 2013 in der Ukraine gewesen in der Hauptstadt Kiew zwecks Partnersuche. Am 05.November  traf ich morgens im Hotel auf die Partnervermittlerin Natalya Pastukhova. Sie hatte sofort einen netten, positiven  und zuverlässigen Eindruck gemacht, und man konnte sich auch super  gut mit Ihr unterhalten.  Nach dem Frühstück besprach ich mit Natalya Details zu den Damen die sie für mich ausgesucht hatte.  Natalya klärte mich in allen Einzelheiten über die Damen auf, welchen Beruf sie haben, und warum sie gerade diese Damen für mich ausgesucht hat.
 
Kurz darauf hatte ich dann das erste Date mit Elena am 05.November um  14 Uhr: Elena war sehr nett, ich verstand mich mit Ihr sehr gut, sie war sehr gebildet und hübsch. Sie machte direkt einen sympathischen  Eindruck auf mich. Das Gespräch mit Ihr lief sehr gut, und ich war mir ziemlich sicher, das ich sie gerne wiedersehen wollte.
 
Dann folgte später  am Tag das 2te Date mit Viktoria, wobei es auch Hindernisse gab: Ich hatte echt Angst, das dieses Date gar nicht hätte stattfinden können, da sie einen Autounfall gehabt hatte.  Ich war  total überrascht, wie nett sie trotz dieser schwierigen Situation gewesen ist, eine Deutsche Frau hätte mit Sicherheit nicht so reagiert, und das Date sicherlich platzen lassen. Auch mit ihr verstand ich mich sehr gut. Sie sag wirklich total hübsch aus, und hatte auch einen guten Charakter.
 

Am nächsten Tag, dem 06.November 2013 hatte ich dann das 3 Date mit einer weiteren Elena,

auch diese Frau war sehr nett gewesen, und auch ernsthaft auf der Suche nach einem Mann. Es gab anfangs ein paar Sprachschwierigkeiten, da sie nicht so gut Englisch konnte, und da auch erst mal wieder hineinfinden musste, danach klappte dann aber die Kommunikation auch sehr gut.

Ich kann die ukrainischen Frauen sehr Empfehlen, sie haben einen guten und herzlichen Charakter, und sie suchen einen Mann, der  ihnen Geborgenheit, Treue und Zuverlässigkeit gibt. Auch die Menschen in dem Land sind sehr zuvorkommend und total nett und hilfsbereit und kommunikativ.

Kiew ist auch eine tolle Stadt, es gibt viele Sehenswürdigkeiten dort, man kann viel unternehmen, und auch die Leute sind sehr nett dort.  Meine Eindrücke von der Stadt und den Leuten in der  Ukraine sind absolut positiv. Ich kann nur  jedem empfehlen,  sich vor Ort selbst ein Bild davon zu machen, und Natalya oder ihre Mitarbeiterinnen der Agentur persönlich kennenzulernen. Ich würde es jederzeit wieder  tun.

Benjamin Uffmann 34, Kunde der Partnervermittlungsagentur Natalya


Es hat sehr viel Spaß gemacht für Schäfer Heinrich eine würdige Partnerin zu suchen.

Hier können Sie sehr gerne unseren Film anschauen. 

Heinrich Schäfer und Natalya Pastukhova in Kiev, Hotel Bakkara am Fluß Dnepr.

 


 


 Süddeutsche Zeitung Magazin

Artikel "Deutsche Frauen sagen nie das, was sie wirklich denken"

Nummer 28 15.Juli.2011


 20 Minuten online Zeitung Schweiz

 

 


 

29.10.2017 Ist das nicht ein bezauberntes Paar, das jetzt gerade geheiratet hat? 

Viel viel Glück Euch, liebe Natalie und Andreas! Vielen Dank für Eure schöne Karte! 

 


Werte Frau Pastukhova,

ich bin gerade mit meiner bezaubernden Ehefrau Natali, die ich mit Hilfe Ihrer Seite kennengelernt habe, auf Madeira in den Flitterwochen. Letzte Woche, am 11. Juni 2016 haben wir uns endlich das Ja-Wort gegeben. Am 15. Juni auf den Tag genau ein Jahr nach dem wir uns das erste Mal in Kiew getroffen haben, sind wir nach Madeira geflogen. Ich möchte mich an dieser Stelle  bei Ihnen und Ihrem Team insbesondere der damaligen Übersetzerin und vor Ort Betreuerin Maria bedanken (Sie können ihr die Mail ja auch weiterleiten), die natürlich einen signifikanten Anteil an der Anbahnung der Beziehung zu meiner unglaublichen Frau Natali hat.

Ich kann nur jeden potentiell Interessierten wärmsten empfehlen den Schritt zu wagen und sich anzumelden. Es lohnt sich allemal! Etwas vorab: Es gibt natürlich keine Garantie, dass mann seine Herzensfrau auf diesen Wege findet. Aber Mann hat vieles in der eigenen Hand! Und: Ja es ist ein insgesamt teures Unterfangen (und damit meine ich nicht nur die Provision für die Partneragentur!) Da kommen noch einige Ausgaben im nachhinein dazu: Flugtickets, ggf. Visagebühren (drücken wir die Daumen, dass das Non-Visa-Regime bald in Kraft tritt) , Gebühren für die Eheschließung (Übersetzung von Dokumenten, erhöhtes Bearbeitungsgeld im Standesamt und Gebühren für das OLG) wenn es denn soweit kommt... Dessen sollte man sich auf jeden Fall bewusst sein. Ich hatte damals bei meiner Anmeldung keinen blassen Schimmer davon - ich habe mich aber auch ohne jegliche Erwartung angemeldet... ich wollte mal etwas anderes erleben. Das ich am Ende rund ein Jahr später vor dem Traualtar stehe, hätte ich damals selber nicht glauben können. Aber am Ende lohnte sich der ganze Aufwand für mich.

Ich war also im Juni das erste mal in Kiew und traff dort u.a. mich mit Natali. Ich verbrachte insgesamt 4 unvergessliche Tage mit ihr. im August besuchte ich sie nocheinmal und lud sie zu einen Besuch mit einem Abstecher auf die Kanarischen Inseln ein. Sie nahm die Einladung an und wollte sogar noch eher als ich es ursprünglich angedacht hatte. Es folgte ein unvergesslicher und verrückter Herbst, wo ich sie aller 2 Wochen übers Wochende in Kiew besuchte. Am 10. Oktober machte ich Ihr einen Antrag den sie mit ja beantwortete. Im November kam SIe mich dann das erste Mal in Deutschland besuchen, wir flogen gemeinsam auf Gran Canaria und ich stellte sie meinen Eltern vor. Da starteten wir auch die nötigen adminstrativen Vorgänge um die Ehe schließen zu können. Auch Weihnachten und Neujahr verbrachten wir gemeinsam, schauten uns Berlin, Dresden und Prag gemeinsam an. Nachdem wir den Valenstintag gemeinsam in Kiew verbracht haben, kam Ende Februar auch endlich das OK vom OLG für unsere Ehe.

Anfang März besuchte Natali mich dann bereits das dritte Mal, sie absolvierte einen einmonatigen Sprachkurs und über Ostern schauten wir uns Wien und Warschau an. Dann Anfang Mai flog sie wieder zurück nach Kiew um nun endlich das Heiratsvisum in der deutschen Botschaft beantragen zu können. Nach quälend langen 3 Wochen wurde ihr Pass  endlich von der deutschen Botschaft visiert und sie konnte endlich direkt und ohne Umwege (Stichwort Schengen-Visa) zu mir kommen.

Nach stressigen Wochen gefüllt mit Umzug und Hochszeitvorbereitungen (auf Grund ihrer Sprachkenntnisse musste ich die Hochzeit im wesentlichen selber organisieren - und ich bin im Gegensatz zu Natali wahrlich kein Organisationstalent), konnten wir endlich vor dem Traualtar treten und unsere Hochzeit angemessen mit Familie und Freunden feiern.

Jetzt sind wir tatsächlich Mann und Frau - wir können es beide kaum unser Glück fassen! Jetzt können wir endlich auf Madeira entspannen und unser gemeinsames Leben miteinander genießen.

Mit den besten und dankbarsten Grüßen von Madeira,

Christoph und Natali

 

Sehr geehrte Frau Pastukhova,
 
Anna und ich, wir wollten uns bei Ihnen dafür bedanken, dass wir uns über Ihre Dienste kennenlernen konnten.
Der erste Kontakt war im September 2014, und im November 2015 haben wir geheiratet.
 
Viele liebe Grüße von
 
Anna & Michael

20.01.2014

Liebe PV-Natalya,

dank Euch habe ich jetzt einen Menschen gefunden dem ich jetzt meine ganze Aufmerksamkeit widmen werde!

Eure Vermittlungstätigkeit war ein voller Erfolg! Danke!

Vielen Dank für alles, und weiterhin viel Erflog,

Jens N.

Hier mein Bericht über meine Reise nach Saporoshje.

die Betreuung vor Ort war Klasse. Ich hatte Donnerstag und Freitag zwei schöne Tage in guter Gesellschaft mit netten Frauen und fühlte mich bei der Agentur gut aufgehoben.

Tja, und dann kam der Samstagmorgen, … WOW…

Das Treffen mit Natalia hat mir dann den Boden unter den Füssen weck gezogen. Ich bin dann irgendwo so hart mit dem Schädel aufgeschlagen das mein Verstand für den (viel zu kurzen) Rest meiner Reise Sendepause hatte! Das war/ist Liebe auf den ersten Blick! Unglaublich aber war! So verbrachte ich zwei wundervolle Tage mit Natalia! Inklusive Abschiedsschmerz! Nichts ist umsonst! Vielen, vielen DANK!

Genug geträumt, zurück zu den Fakten!

Die An- und Abreise ab Flughafen Dnipropetrowsk war gut organisiert. Die Flüge über Wien kann ich empfehlen, guter Flughafen.

Das Apartment war sehr gut. Die Schlafzimmer und der Wohnraum hatten alle ein eigenes TV Gerät und Wi-Fi war verfügbar. So das man sich bei nicht gefallen durchaus hätte aus dem weg gehen können. Für längere Aufenthalte Fön und Badetücher nicht vergessen!

Die Tagesabläufe waren gut geplant. Vielleicht solltest Du für das Erste Treffen anstatt der Pizzeria das kleine Café auf der Hauptstraße auswählen. Es ist gemütlicher und ein wenig leiser!

Alles in allem, eine wundervolle Reise, die ich mit Sicherheit nie vergessen werde! Ich bin mir Sicher das dieses der Beginn einer faszinierenden Zukunft ist…

Ganz liebe Grüße

und nochmal vielen, vielen Dank dass Ihr mich mit meiner Natalia zusammen gebracht habt,

Jens


8.11.2013

Liebe Ludmilla und Natalya,

liebe Partnervermittlung Ukraine Natalya,

 

ich fange mal ganz von vorne an. Ist das in Ordnung? Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Ich versuche es einfach.

Am 02.09.2010 wurde ich im Internet auf die Seite von Partnervermittlung Ukraine aufmerksam. Dann habe ich mich informiert und gesagt ich versuche es einfach. Man kann ja nur gewinnen. Eine Woche später bekam ich dann die Bestätigung das mich Damen aus der Ukraine kennen lernen möchten. Dann nahm ich den ersten Kontakt mit den Damen auf. Durch die Dolmetscherin Ludmilla Tscheglova die mir die Agentur mitgeteilt hat wurden dann die ersten E-Mails übersetzt und es wurden erste Gefühle geweckt. Von Tag zu Tag wurden die Gefühle für eine Dame stärker. Im Februar 2011 war es dann soweit dass ich zum ersten Mal in die Ukraine flog. Es war alles bestens von der Agentur organisiert. Das Hotelzimmer war schon gebucht und die Dame wusste auch Bescheid das wir uns treffen können. Natürlich hatten wir das auch alles Ludmilla zu verdanken die alles ganz ganz super vorbereitet hatte. Ja und so kam es dann schließlich zu dem Treffen mit der ersten Dame. Es waren auch sehr viele Gefühle da und nach den ersten zwei Tagen war uns bewusst das wir uns wieder sehen werden. Vier Wochen später trafen wir uns dann wieder. Es war wunderschön und wir wussten das wir beide zusammen bleiben möchten. Leider gingen auch diese Tage viel zu schnell vorbei und so mussten wir wieder Abschied nehmen voneinander. Aber dann stellte sich heraus das wir beide doch unterschiedliche Pläne hatten was die Zukunft betraf. Und so mussten wir uns dann leider wieder trenne. Aber für mich war das kein Grund aufzugeben. Nein im Gegenteil jetzt wusste ich wirklich was Wahre Liebe bedeutet. Und ich suchte weiter nach der Frau die mich so liebt wie ich bin. Natürlich über die Partnervermittlung Ukraine, den die Erfahrung was ich bisher gemacht waren für mich ein weiterer Grund nicht aufzugeben. Schließlich lernte ich wieder eine neue Dame kennen und lieben. Zumindest war es von meiner Seite aus Liebe. Bei der Dame war ich mir am Anfang nicht so sicher ob sie auch die gleichen Gefühle hatte wie ich. Ja und so kam es dann wieder zu einem Treffen im September 2011 mit dieser Dame. Es war wirklich wieder toll in die Ukraine zu reisen, denn ich wusste ja das wieder alles bestens organisiert war von der Partnervermittlung Natalya und ihrem Team. Auch bei diesem Treffen wurde festgestellt das wieder tiefe Gefühle da waren. Nur leider stellte sich dann später heraus das die es nicht von beiden Seiten so war. Dann wollte ich erst einmal ein bisschen Abstand gewinnen. Von allem. Doch am Ende bin ich dann doch wieder auf Partnervermittlung Natalya zurück gekommen. Denn zu diesem Zeitpunkt wusste ich definitiv das meine zukünftige Frau aus der Ukraine sein wird. Im April 2012 lernte ich dann eine Dame kennen, die mich von Anfang an verzaubert hat und mich jetzt immer noch verzaubert. Ihr Name ist inzwischen Liliia Mäder. Früher hieß sie Dikowa. Und da wusste ich wirklich das es die Frau sein wird, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte. Bei Ihr wusste ich das von Anfang an das Sie für mich Verständnis aufbringt, auch durch meine berufliche Situation bedingt. Und das war für mich der Punkt wo ich sagte, diese Frau möchte ich heiraten. Die E-Mails wurden zahlreicher und mit jedem Tag weniger sehnten wir uns dem Treffen entgegen. Am 23. November 2012 war es dann soweit. Endlich durften wir beide uns sehen, nachdem wir 6 Monate nur durch E-Mails Kontakt hatten. Auch wieder der ganz große Dank an Natalya und ihrem Team das alles immer so wunderbar klappte mit den E-Mails. Und vor allem auch ein ganz ganz großes Dankeschön an Ludmilla das sie immer alles für das Treffen geplant und organisiert hat. Als ich Liliia dann endlich in der Realität sehen durfte, ist mir erstmal der Atem stehen geblieben. Ich wusste ja schon von den Fotos die sie mir geschickt hat, das Sie eine tolle Frau ist. Aber da wurde es dann Wirklichkeit. Es dauerte nur wenige Minuten und wir wussten beide sofort dass es die ganz große Liebe ist!!!!! Natürlich hatte ich schon vorgedacht. Die Verlobungsringe waren schon mit im Gepäck. Am nächsten Morgen war es dann soweit. Es musste einfach mal raus. Wir saßen in einem Cafè in Saporoshje und ich stellte Liliia die Frage! Willst du mich heiraten? Ludmilla hat natürlich alles super übersetzt. Liliia hat natürlich sofort Ja gesagt. Ja und so war es dann das wir beide verlobt waren und wir wussten auch beide das es eine Hochzeit geben wird. Leider gingen auch diese Tage wieder zu Ende. Ich konnte es noch gar nicht richtig glauben, das Liliia Ja gesagt hat, da mussten wir uns beide wieder trennen. Nur dieses Mal war es nur eine Trennung auf Zeit, denn die Hochzeit war ja geplant. Wir wollten uns weiter schreiben. Liliia sagte, ob es nicht besser wäre wenn wir uns über Skype sehen können und uns auch schreiben können. Ja und so ging es dann auch bis zum 28. September diesen Jahres. An diesem Tag durfte ich meine Frau dann in München am Flughafen abholen. Jetzt stellte sich nur noch die Frage wann die Hochzeit sein wird. Am 30. Oktober diesen Jahres war dann der große Tag gekommen. Auf den wir beide sehr sehr lange gewartet haben. Für uns beide ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Nochmal ein ganz ganz großes Dankeschön an Partnervermittlung Natalya und ihrem Team. Denn ohne euch wäre dies alles nicht möglich gewesen. Jetzt genießen wir einfach nur jeden Tag und freuen uns über die neuen Herausforderungen in unserer Ehe. Aber wir beide sind uns sicher das wir nie wieder ohne den anderen sein wollen.

Was ich noch dazu sagen möchte. Das Land Ukraine ist inzwischen meine zweite Heimat geworden.!!!!!!!!!! Es ist einfach traumhaft.

Und ich kann den Männern auf dieser Welt nur einen guten Rat geben. Meldet euch bei Partnervermittlung Natalya und ihre werdet auch dort die Liebe des Lebens finden!!!!!!!

Ganz liebe Grüße

Matthias


9.08.2012


Ich mag die Ukraine sehr. Hier in der Schweiz leben viele Russen und Ukrainer, die ich kennengelernt habe und mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Alle lernten binnen kurzer Zeit die Deutsche Sprache und waren stets sehr höflich und man konnte sich mit ihnen gut unterhalten.
Vor 10 Jahren ungefähr war ich einmal in der Ukraine und schon da hat es mir sehr gefallen. Seitdem hat sich das Land sehr verändert.
Ich habe die Agentur PV Natalya im Internet gefunden und dort gelesen, dass Natalya, die Chefin der Partnervermittlung, auch aus der Ukraine stammt. Am Anfang war ich etwas skeptisch betreffend den ukrainischen Frauen und ich wusste nicht recht, ob ich den Schritt wagen soll, doch Natalya wirkte seriös auf mich und sie konnte mich mit ihrer herzlichen Art überzeugen.
Nachdem ich den meiner Meinung nach angemessenen Vermittlungspreis überwiesen hatte wurde mein Profil zusammen mit einem Vorstellungsbrief den Damen für die ich mich interessierte zugeschickt. Danach hat mir Natalya, Ludmilla als Dolmetscherin zugeteilt. Nach kurzer Zeit bekam ich auch schon die ersten Rückmeldungen. Nach einem intensiven Briefwechsel mit allen Damen traf ich mich dann mit einer Dame vor Ort. Alles wurde durch Ludmilla geplant und ich wurde vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. Nur den Flug habe ich selber gebucht. Via "ebookers" gibt es sehr günstige Flüge, wenn man rechtzeitig bucht. Ludmilla hat mir Vorschläge von günstigen Hotels unterbreitet, wovon ich dann eines über sie auf meinen Namen reservieren liess. Ich wurde dann am Flughafen am späten Abend in Dnepropetrovsk abgeholt und wurde direkt zum Hotel gegebracht. Anderntags habe ich dann meine Dame kennengelernt. Ich habe Ludmilla manchmal um Rat gefragt und sie konnte mich immer gut beraten. Ihre Art wirkte irgendwie beruhigend auf mich. Meine Dame, die ich getroffen habe, war sehr höflich und bescheiden. Auch die Damen mit denen ich Korrespondenz führte, waren stets höflich.
Wir haben während meines Aufenthaltes in der Ukraine verschiedene Ausflüge unternommen. Ich habe mir unter anderem gewünscht ein Museum zu besuchen. Wir haben auch eine Stadtrundfahrt gemacht, eine Tierausstellung besucht und sind in diverse schöne und doch günstige Kaffees und Restaurants gegangen. Ich hatte auch die Möglichkeit mich mit meiner Dame alleine zu unterhalten und etwas zu unternehmen und so sind wir unter anderem am Abend in einem schönen Restaurant essen gegangen und haben uns später im Kino einen Film angesehen. Sie spricht gut Englisch und so war für mich die Kommunikation leicht. Ganz anders als in der Schweiz haben die Ukrainerinnen und Ukrainer Geduld und unterhalten sich auch gerne mithilfe eines Wörterbuches, wenn die Kommunikation via Fremdsprache nicht möglich sein sollte.
Der Besuch in der Ukraine hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich möchte mich bei Natalya und Ludmilla nochmals ganz herzlich bedanken!
 
Vielen Dank und liebe Grüsse
Christoph
 


20.12.2012

Hallo Frau Pastukhova,

ich möchte mich bei Ihnen für Sofias Betreuung bedanken.
Von Beginn an sowohl vor meiner Reise nach Kiew, während meines Aufenthaltes in Kiew als auch jetzt nach meiner Rückkehr nach Deutschland hat Sofia mich in bestmöglicher Art und Weise betreut. Meine in den zahlreichen E-Mails gestellten Fragen wurden von ihr meistens schnell beantwortet und zu meiner großen Zufriedenheit gelöst. So bin ich gut organisiert und gut informiert nach Kiew gefahren. Die Treffen mit den Frauen waren wie geplant pünktlich und gut organisiert. Sofia hat mit großem Einfühlungsvermögen mich mit den Frauen und deren Mentalität in entspannter Atmosphäre bekannt gemacht. Ihre Tätigkeit als Dolmetscherin hat mich überzeugt, da Sofia stets in ausgezeichnetem Deutsch sowohl die Briefe von Frauen als auch die Gespräche vor Ort in Kiew übersetzt hat.
Ich blicke deshalb bei meiner Partnersuche voller Zuversicht und Optimismus in die Zukunft und bin mir sicher, dass ich mit Sofias guter Hilfe an meiner Seite erfolgreich sein werde, mein Liebesglück zu finden.
Ich würde mich sehr freuen und hoffe sehr, dass Sofia weiterhin meine Betreuerin bleibt.
Mit freundlichen Grüßen

Joe
 


 

Sehr geehrte Kunden und Freunde (weil wir im Laufe der Zeit auch wirklich Freunde geworden sind),
 
die Partnervermittlung Ukraine NATALYA und alle unsere Mitarbeiter möchten uns bei Ihnen herzlich bedanken für Ihre lieben Worte und Glückwünsche, die Sie uns am Ende der Zusammenarbeit gesagt haben.
Es ist uns sehr wichtig zu wissen, daß Sie zufrieden sind und wir Ihnen helfen konnten glücklich zu werden.
 
Aber auch wenn etwas ist nicht so gelaufen ist, wie Sie sich das vorgestellt haben, sagen Sie es uns.
Wir geben all unsere Energie, damit Sie den Partner finden, der zu Ihnen ab besten paßt.
 
Wir wünschen Ihren alles erdenkliche Gute, viel Liebe, Freude und Glück!
 
Ihre Partnervermittlung Ukraine NATALYA
Natalya Pastukhova

 



Guten Tag liebe Frau Pastukhova

 einerseits ist es schade, dass unsere Wege sich jetzt trennen, andererseits ist es wunderschoen, dass mit Ihrer Hilfe ich den Menschen gefunden habe, von dem ich bislang nur traeumte.

Ich bin dankbar und froh, dass ich seinerzeit mit Ihnen und nicht mit einer anderen Partnervermittlung Kontakt aufnahm. Bereits im Rahmen unseres ersten Telefonats hatten Sie mir den Eindruck vermittelt, dass ich mit einer Partnervermittlung konfrontiert wurde, die im Rahmen ihrer Dienstleistung eine ueberdurchschnittlich hohe Qualitaet anzubieten hat, gepaart mit Serioesitaet und erfolgsorientierter professioneller Arbeit.

Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit ist, dass ich die Frau mit Ihrer Hilfe gefunden habe, von der ich in der Vergangenheit nur zu traeumen wagte.

Ich moechte mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Privat und beruflich wuensche ich Ihnen alles Gute und wie in der Vergangenheit eine glueckliche Hand, mit der Sie in Zukunft noch andere Menschen gluecklich machen moegen.

Ganz liebe Gruesse - eine schoene Zeit - Ihr Gerhard  

 


 

Liebe Natalya und liebes Team der Partnervermittlung Natalya,

Jetzt bin ich bereits 3 Wochen wieder hier in Deutschland und wird es langsam Zeit, dass ich mich herzlich bei Euch bedanke.
Jede Eurer Aussagen und Informationen über Eure Partneragentur, die Vermittlung und über die Ukraine selbst entsprechen der Wahrheit und Ihr habt meine Erwartungen nicht nur erfüllt sondern weit übertroffen.
Eure Hilfsbereitschaft und Euer Service heben Euch weit aus der Masse der Partnervermittlungen heraus und ich kann die Partnervermittlung Natalya nur bestens weiter empfehlen.
Ich bin bewusst das „Risiko“ eingegangen, in die Ukraine zu fliegen und „nur“ eine Frau dort zu treffen. Nennen wir es einfach Intuition.
Was mich dann vor Ort erwartete, lässt sich nur schlecht mit wenigen Worten beschreiben, es war überwältigend!
Vom ersten Moment an wussten meine Lenotschka und ich, dass wir zusammen gehören. Wir hatten vor unserem Treffen etwa 4 Wochen intensiven Briefwechsel, der nicht mehr gesteigert werden konnte und daher entschloss ich mich kurzfristig zu ihr zu fliegen.
Verständnisprobleme gab und gibt es bis heute nicht und für wichtige Fragen und Themen konnten wir uns immer auf Sofia verlassen.
Mit Sofia hatten wir eine ausgezeichnete Mitarbeiterin vor Ort! Sie ist ein wahrer Schatz! Sie war immer bemüht eine gute Atmosphäre zu schaffen, machte jede unserer Unternehmungen mit und konnte trotzdem blitzschnell umschalten, wenn es um ernstere Themen ging.
Ich denke, dass unser größter Wunsch nun mit Eurer Hilfe in Erfüllung gegangen ist und wir werden eine schöne Zukunft haben.

Frank

P.S. Folgendes Zitat aus der Homepage enthält eine Aussage, die ich einhundertprozentig bestätige!

„Die Frauen aus Osteuropa sind sehr leidenschaftlich und sehnen sich nach einem liebevollen und treuen Lebenspartner. Frauen in der Ukraine sind sehr gebildet, da sie sonst im Beruf keine Chance haben.“


 Kündigung der Partnervermittlung Ukraine Natalya Modell Step by Step für

Detlef S., Österreich


Sehr geehrte Frau Pastukhova

Vorab ich möchte mich recht herzlich für die Tätigkeiten der Partnervermittlung bedanken und den vor Ort durch Sofia durchgeführten Service der Vermittlung.

Ich habe bei meinem letzten Besuch in Saporoje mein Glück gefunden und eine Partnerin für meine Zukunft.


Aus diesem Grunde möchte ich den mit Ihnen geschlossenen Vertrag mit sofortiger Wirkung (gemäß Rechnung Nr. ...) zum 01.01.2012 rechtzeitig kündigen.

Ich danke für Ihre Bemühungen und verbleibe

mit freundlichen Grüssen

D. S.

17.12.12
 
Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit von PV Natalya Ludmilla Tscheglova meiner persönlichen Betreuerin. Ich mußte nie lange auf meine übersetzten Briefe warten.Als das erste Treffen anstand hatte Sie die ganze Organisation übernommen (Hotel,Taxi,u.s.w). Als ich in Kiav am Flughaven angekommen war, wurde ich herzlich Empfangen.Meine Traumfrau war auch dabei. Wir wurden uns gegenseitig Vorgestellt.Danach Fuhren wir mit dem Taxi in das Hotel.Wir bekamen die Zimmer zugewiesen und danach bekam ich die Stadt Kiaw gezeigt. Wir haben dann Abends in einem gemüdlichen Restaurant gegessen wo ich mit meiner Traumfrau etwas näher gekommen bin.Am zweiten Tag liefen wir schon Händchen haltend durch Kiav. Ludmilla hat uns auch abundzu aleine gelassen so das wir uns einander näher kommen konnten. Dabei erhielt ich meinen ersten Kuss von Ihr.Das war schön.Ludmilla hat das gewisse Händchen dafür. Wenn ich nochmals die Dienste inanspruch nehmen müßte, würde ich wieder auf Ludmilla Tscheglova bestehen. Sie hat mir auch gute Radschläge gegeben.
 
Mit freundlichen Grüßen
    
      Uwe

 

Liebe Natalya, liebe Ludmilla, liebes Partnervermittlungsteam,

Hiermit möchte ich mich recht herzlich für die wunderschönen Tage in Saporoshje und die hervorragende Betreuung der Dolmetscherin, Ludmilla, bedanken.

Ich hätte nie gedacht das alle die versprochenen Leistungen eingehalten werden, aber bei ihrer Agentur habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt, vom kostenlosen Sympathie-Chek bis hin zur Planung der Reise und bis hin zum Treffen mit den Damen.

Ich danke allen für die schöne Zeit und kann allen Partnersuchenden ihre Agentur nur empfehlen, ich habe auf diesem Wege mein Glück gefunden und werde demnächst die Frau , die ich gefunden habe, einladen.

Nochmals kompliment an die tolle Arbeit.

Viel Erfolg wünsche ich Ihnen weiterhin das Sie noch viele Menschen glücklich machen. 

Liebe Grüße Heiko R.


Sehr geehrte Frau Pastukhova,

es geht mir sehr gut.

Ich kam am 2.8. in Yalta an und fuhr dann am 4.8. 700 km mit dem lokalen Bus
nach Sapporoschje. Ich kam gegen 17:00 dort an. Nicht immer war es einfach
sich verständlich zu machen. Ich spreche kein russisch. Der Kauf einer
Fahrkarte und die Suche nach dem richtigen Bus ist dann schon manchmal ein
kleines Abenteuer und erfordert vor allem Geduld. Immer habe ich Menschen
getroffen, die bereit waren, mir zu helfen.

Natascha und ich haben uns am 5.8.2008 in Sapporoschje zum ersten Mal
getroffen. Sie kam die 500 km von Kerson, um mich zu sehen mit dem Nachtzug
morgens 7:00 an. Es war mehr geplant (von mir) als zufällig: Julia, unsere
Dolmetscherin, hatte das erste Treffen eigentlich für 5.8. 11:00 angesetzt,
aber ich hatte mir gedacht, daß mir der Zufall in die Arme spielt und so
haben wir ganz zufällig zusammen gefrühstückt und uns vorgestellt.  Natascha
spricht nur wenig Englisch und kein Deutsch. Wir haben dann den ganzen Tag
zusammen verbracht. Die Verständigung (meist ohne Dolmetscher) hat von
vorneherein sehr gut geklappt. Man muß dazu sagen, wichtig sind natürlich
die Inhalte irgendwie geht es dann schon mit der Sprache. Natascha ist eine
sehr gebildete Frau und uns verbinden viele gemeinsame Interessen.
(Literatur, Geschichte, Religion) Natürlich verbinden uns noch ganze andere
Dinge, die hier jedoch keiner Erwähnung bedürfen.

Nun ist ein sehr kurzfristig zusammengestelltes Programm mit drei geplanten
Treffen, wie ich es mit Ihnen abgesprochen hatte, schon eine echte
Herausfoderung, wenn man die Sache mit dem nötigen Ernst betreibt. Dies
sollte man sicher tun, wenn man die Absicht hat sich ein Leben lang zu
binden. Wir haben ein Musuem besucht und am Nachmittag haben wir dann am
Dnjepr gegessen und sind am Flußufer spazieren gegangen. Es gibt immer
einige Grundfragen - Kinder und Familie, Religion und andere - , die man am
Anfang klären sollte, daß man sich symphatisch sein muss (möglichst auf den
ersten Blick), versteht sich, denke ich von selbst.

Der Ablauf unsere Gespräche führte dann dazu, daß ich mir die Frage stellte:
ist es besser drei Frauen kurz zu treffen oder ist es besser die Zeit zu
nutzen, um eine Frau intensiv kennen zu lernen. Dies war nicht schwer zu
beantworten. Natascha und ich fuhren dann spontan am nächsten Nachmittag nach
Yalta - alle anderen Treffen habe ich abgesagt. Dabei gab es so manches
praktische Hindernis zu überwinden. Mal abgesehen davon, daß �?аташа gar
nicht darauf vorbereitet war mehrere Tage zu verreisen und dies natürlich
auch mit Ihrer Familie abklären musste, war es nicht einfach die Züge zu
buchen, noch in der Hochsaison Zimmer in Yaltsa zu einem noch
erschwinglichen Preis zu bekommen. Alle diese Schwierigkeiten haben wir im
ausgezeichneten Teamwork perfekt gelöst.

Zum Dank erhielten wir 3 unvergessliche Tage geschenkt. Sicher geht die
Geschichte noch weiter und wir haben nun bei Natascha und ich ein klares Ziel
vor Augen. Daher ist im Moment kein weiterer Kontakt notwendig. Gelegentlich
werde ich berichten. Gerne erlaube ich Ihnen meine Eindrücke in dieser oder
gekürzter Form zu veröffenlichen.

Für die gute Beratung danke ich Ihnen. Wie Sie sich erinnern, kam der
Vorschlag speziell zu diesem Treffen von Ihrer Seite. Sie haben mich zu 100
% überzeugt.

Mit freundlichen Grüßen

Peter F.


Hallo Ihr lieben ,

Ich möchte mich noch mal bei dem gesamten Team der Partnervermittlung Ukraine bedanken ,es hat alles perfekt geklappt .

Einen ganz besonderen Dank möchte  ich den Damen vor Ort aussprechen ( Marija, Swetlana ,und Sofia ) das es mit den Übersetzten der Briefe bzw. das Dolmetschen der Sprache wunderbar funktioniert hat ,ganz besonderen Dank möchte ich Sofia aussprechen die mit mir zwei Tage in Nikolajew gewesen ist .

Es stimmt worüber wir gesprochen haben als ich euch in Essen besucht habe,man kann es schon an dem Briefwechsel erkennen welche die richtige Frau ist ,auch ich habe meine andere Hälfte gefunden und sie nach Deutschland  auf Besuch eingeladen.

Ich bin sehr von eurer Arbeit die das gesamte Team geleistet hat begeistert und werde euch weiterempfehlen.

Auch werde ich euch über die weiteren Ereignisse informieren und mit euch weiter in Kontakt bleiben .

Mit freundlichen Grüßen

A.S.

 


Werte Partnervermittlung!

Wie ich aus meinem jetzigen Standpunkt daraus sehe, dürfte ich die
richtige Lebenspartnerin für mein ganzes Leben gefunden haben!

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Bemühungen und Anstrengungen; diese waren von Ihnen sehr korrekt und anständig und Sie kann man mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen!

Ich ersuche um keinerlei Zusendungen von heiratsfähigen bzw. heiratswilligen Damen! Aus meiner Überzeugung heraus,
habe ich eine sehr Hochinterlegente Lebenspartnerin kennen gelernt und meine innerliches Gewissen sagt mir, dass ich keine bessere Frau finden hätte können!! Ich bin kein Mann, welcher auf zwei Schienengleisen fährt bzw. fahren möchte!

Ich bin mit dieser Dame sehr zuversichtlich, das angegebene Profil von Ihr ist richtig! Diese Überzeugung habe ich bei dieser Dame voll gemacht!

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Anstrengungen; somit ist der Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt!

Danke für Ihr Vertrauen!

23. August 2009

Mit freundlichen Grüssen
W. R.

 

 


Sehr geehrte Frau Pastukhova,

ich freue mich, daß ich Natalia in Kiew kennenlernen konnte.
Es war sehr angenehm und es hat für mich tiefe Eindrücke im Bezug auf Natalia
und auch im Bezug auf Stadt, Land und Menschen hinterlassen.
Mit Natalia habe ich für die nächste Zeit weitere Treffen in Kiew vereinbart,
der anschließende Verlauf wird sich ergeben, zumal zunächst sicherlich
die Schwierigkeiten mit der Verständigung zu überwinden sind.
Sofia hatte da ja bisher hervorragende Arbeit geleistet, auch was die Organisation der Reise
und die Begleitung des Treffens in Kiew betraf.
Ich bin also sehr froh, den Kontakt zu Natalia aufgenommen zu haben,
und freue mich auf das weitere Kennenlernen mit Ihr.
Vielen Dank auch für Ihre Bemühungen im Zuge der Partnervermittlung.

In diesem Sinne grüßt Sie freundlich

M.

 


 20.09.20011

 

Sehr geehrte Damen,
 
am Ende hat es geklappt und wir haben mit Liubov beim deutschen Standesamt erfolgreich alles erledigt.
Sie war zweimal in Deutschland, und ich oft in der Ukraine.
 
Damit ist die Vermittlung beendet und ich bedanke mich herzlich bei Ihnen.
Es war nicht einfach mit Liubov, aber sie ist ja eine Psychologin.
 
Viel Erfolg noch mit Ihrer Agentur,
 
Maciej F.

 


 

1.10.2009

Sehr geehrte Frau Pastukhova!

Ich war letzte Woche in der Ukraine und besuchte Vita. Es war wirklich eine tolle Reise und ich konnte viel Neues dazu lernen. Mit Sofia war es hervorragend, sie ist sehr zuverlässig und anständig.
Sie hat ihre Arbeit tadellos verrichtet.

Vita und ich hatten eine ganz schöne Zeit zusammen.

Vita und ich könnten uns sehr gut vorstellen, dass sie zu mir in die Schweiz zieht mit ihrer Tochter.
Wir möchten aber dies in Form von Ferien bei mir (ca. 2 Wochen) zuerst testen, auch mit ihrem Kind.

Wenn es mit dem Visum für einen Urlaub nicht klappt, müssten wir halt entscheiden, ob sie def. zu mir ziehen, auch
sogar mit einer Heirat verbunden, so ginge es dann sicher betr. Visum.

Besten Dank und freundliche Grüssen

Stefan A.

 

***

29.11.2009

Hallo Frau Pasthukova!

Danke für die Tipps. Wir haben ein offizielles Visumgesuch bei der Schweizer Botschaft gestellt mit einem Einladungsschreiben von mir usw. Und es hat geklappt, Vita bekam mit Kind das Visum und kann mich für einen Monat in der Schweiz besuchen!

Dies als Info evtl. auch für andere Schweizer bei Ihnen, die dies so machen möchten. Es geht also durchaus auf dem "legalen" Weg, wenn alle Anforderungen erfüllt werden.

Für die angenehme Zusammenarbeit möchte ich mich sehr gerne bedanken bei Ihnen. Es hat alles genaus so funktioniert, wie ich mir vorgestellt habe!

Mit freundlichen Grüssen

Stefan A. Schweiz 


 


Dear Marija and colleagues of marriage bureau Natalya!

At the beginning of September 2008 I had my trip to Saporoshje ...
In November Natalia  (no. 14...) visited me in Austria (Innsbruck).
We had a very beautiful and happy time together!!
...now I learn the Russian language - but until now, I'm not able to write a hole letter in russian))

We want to say thank you for all your services and support!!!!

Happy new year and marry Christmas!!

Natalia + Herbert

 

 


Und nun noch in paar worte zu ihnen.

Ich möchte Danke ihnen sagen für die gute zusammen Arbeit in den letzten Monaten und wenn ich wieder zurück bin und es ihre zeit erlaub würde ich sie gerne mal in Essen besuchen um mich bei ihnen zu bedanken.

Es gibt nur wenige Agenturen die so sind wie Sie die meisten sind nur aufs Geld aus ich weiß von was ich rede.

Nun mache ich Schluß warte auf ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen  
Gerald

 


 

Liebe Natalie, liebe Partnervermittlung Ukraine,

Ich war jetzt eine Woche in der Ukraine in Urlaub. Die beiden Frauen (Ludmilla u. Lena) haben ihre Arbeit sehr gut gemacht, es ist so was wie Freundschaft entstanden. Jeden Tag hatten wir ein anderes Programm. Ohne Russisch zu sprechen, ist man da sehr alleine. Darum alle Achtung an Ludmilla. Die Lilia ist noch schöner, in Natur als auf den Fotos. Sie war Tag u. Nacht bei mir, bis zur Abreise. Sie will mich heiraten u. ich sie.

Was brauche ich für Papiere um aus der Lilia eine Österreicherin werden zu lassen.

Danke für die Fotos.

Franz  

 


Sehr geehrte Partnervermittlung Ukraine Natalya !

Hiermit möchte ich mich noch nachträglich für die sehr angenehmen Tage in
Saporoshje bedanken .
Es war eine schöne Zeit , die ich nie vergessen werde !
Sie haben sich sehr viel Mühe gegeben , Vielen Dank dafür !

Reinhard  

 


 Sehr geehrte Frau Pastukhova,

ich möchte Ihnen ganz herzlich Dank sagen, daß Sie so aufmerksam und so professionell Ihre Dienstleistungen erfüllt haben.

Nach der Reise in die Ukraine war es klar, daß nicht nur Sie so engagiert sind, sondern Ihre Mitarbeiter (Übersetzer und Dolmetscher) sehr gute Sprach- und Menschenkenntnisse verfügen. Das hat mir sehr geholfen mich letzlich für eine der beiden Frauen zu entscheiden.

Ich bin wirklich sehr glücklich und ich verspreche Ihnen, daß ich Sie und Ihren Mann zur Hochzeit einladen werde.

Ihre Anwesenheit wird mich und meine zukünftige Ehefrau sehr freuen.

Vielen herzlichen Dank für alles. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Friedhelm, Osnabrück  


 Sehr geehrte Frau Pastukhova,

nach dem ersten Telefonat mit Ihnen hatte ich gleich das Gefühl, daß ich mich bei Ihnen ganz wohl fühle, und daß Sie ganz genau verstehen, was ich brauche und welche Frau ich suche. Ich war begeistert, wie schön wir uns verstanden haben.

Später war ich sehr zufrieden, wie gut die Mitarbeiter der Partnervermittlung Ukraine Natalya arbeiten.

Als ich in die Ukraine gekommen war, überraschte mich die Freundlichkeit Ihrer Mitarbeiter. Ich will das so beschreiben: Einige Menschen haben Herzwärme, die anderen nicht. Ludmilla hat sie.

Das beste aber, das ist natürlich Irina. Sie ist ein Engel. Es läuft bei uns alles sehr gut und wir sind nun mitten in den Vorbereitungen zur Hochzeit.

Viel Erfolg und Freude bei Ihrer Arbeit wünscht Ihnen.

Mark, St. Gallen - Schweiz    


Liebe Natalya,

Ich finde es auch sehr schön, dass wir so einen netten Kontakt haben. Ich hätte das nie geglaubt. Ich hatte, bevor ich bei Dir gelandet bin, mal mit einer anderen Agentur Kontakt aufgenommen. Da konnte man auch einen kostenlosen Sympathie-Check machen. Ob Du es glaubst oder nicht: Ich habe bis heute keine Antwort von der Agentur erhalten, und die Anfrage war im Mai! Bei Dir fühle ich mich echt gut aufgehoben. Ich habe ein gutes Gefühl dabei. Man wird von vielen Agenturen bestimmt auch betrogen, aber dieses Gefühl hatte ich bei Dir von Anfang an nie. Das finde ich toll und ich vertraue Dir sehr.

Ich finde es toll, dass Du immer so gewissenhaft und schnell die Dinge erledigst. Das ist leider nicht überall selbstverständlich. Dafür möchte ich Dir und der Partnervermittlung Ukraine nochmal danken und Dir ein großes Kompliment aussprechen.

Rainhard  


 Liebe Partnervermittlung Ukraine , Natalya

liebe Mitarbeiter/innen der Partnervermittlung Ukraine Natalya, 

es ist so, wie Du gesagt hast: Ich habe mich sehr in Irina verliebt. Sie ist die Frau, die mich sehr glücklich macht. Es war eine wunderschöne Zeit in Saporoshje. Unsere Ansichten und Interessen sind gleich und wir verstehen uns einfach super. Ich bin mir jetzt, nach dem Treffen, ganz sicher, was ich in meinem Leben wirklich will, und das ist Irina. Es war sehr wichtig für mich, dass ich nach Saporoshje gefahren bin, um das herauszufinden. Denn erst dort konnte ich Irina richtig kennenlernen. Ich werde schon bald wieder zu ihr hinfliegen. Darauf freue ich mich schon sehr. Ich glaube, Du hattest das auch schon geahnt, oder? Ich konnte das aus Deinen letzten E-Mails herauslesen.

Ich hoffe, Du freust Dich jetzt für mich. Das würde mir sehr viel bedeuten. Du hast eine schöne Arbeit. Du kannst Menschen zusammen führen und glücklich machen. Genau das ist Dir bei mir gelungen. Das ist toll und dafür danke ich Dir sehr! Und ich danke Dir auch für Deine vielen Ratschläge und Deine Unterstützung, die Du mir immmer gegeben hast. Auch wenn unsere Geschäftsbeziehung hier und jetzt endet, fand ich es sehr schön, dass sich auch ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt hatte.
Und Du weißt ja: Wenn Irina und ich einmal heiraten werden (was ich mir sehr wünsche), dann informiere ich Dich natürlich. Und die Einladung zur Feier ist natürlich auch nicht vergessen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du uns viel Glück für die Zukunft wünschst!

Liebe Grüße

Andreas  

 


 

 

Liebe Natalie, liebe Partnervermittlung Ukraine,

Auf jeden Fall fühle ich mich bei Ihnen sehr gut aufgehoben. Ich hätte nicht gedacht, dass sich daraus mal so ein netter Kontakt ergibt, unabhängig davon, ob es am Ende für mich erfolgreich ist oder nicht. Von daher hat es sich ja schon gelohnt.
Ich wünsche Ihnen ein sehr schönes sonniges Wochenende mit Ihrer Familie und freue mich auf die nächsten Nachrichten von Ihnen.

Bis bald und liebe Grüße

Otto  

 


 

 

 

 


 

Liebe Partnervermittlung Ukraine Natalya,

Ich habe nun meine Traumfrau (Elena) gefunden, damit trennen sich unsere Wege jetzt.

Ich kündige den Vertrag damit zum Monatsende.

Ab Dezember 2008 möchte ich kein Mitglied mehr bei Ihnen sein, denn Sie haben mich erfolgreich vermittelt.

Dafür bedanke ich mich. Sie haben eine sehr seriöse Agentur. Genauso dafür, dass Sie bei mir eine Ausnahme gemacht haben für den Ort des Kennenlernens von Elena .

Alles Gute wünsche ich Ihnen noch, machen Sie weiter so.

Mit freundlichen Grüßen

Michael


 Sehr geehrte pv-natalya,

Ich wollte mich fuer den Aufenthalt in der Ukraine bedanken . Ich weiß 
zwar noch nicht ob er erfolgreich war ( das werde ich in den naechsten 
Wochen und Monaten erfahren ) doch insgesamt hat es mir sehr gefallen.
Vor allem moechte ich einen Riesenlob an Ihre Dolmetscherin Marija 
richten ( sehr gute Wahl Sie einzustellen ) .
Sie war mir eine sehr gute Reisefuehrerin , Dolmetscherin und Freundin 
gewesen Sie ist sehr engagiert bei ihrer Arbeit und durch ihre sehr 
herzliche Art hat Sie mir geholfen die Hemmungen die ich doch hatte 
schnell abzubauen .
Sie ist  sehr proffesionell vorgegangen und ich moechte mich auch 
hiermit nochmal bei ihr bedanken.

Die Reise war eine schoene und intressante Erfahrung fuer 
mich daher war es mir eine Freude mit ihnen zusammenzuarbeiten 
unabhaengig von dem Ergebnis ich wuerde mich jedoch sehr freuen wenn 
Sie mir bei der weiteren Kontaktpflege irgenwie noch behilfich waeren.


Mit freundlichen Gruessen

H.C.

 


 

Liebe PV-Natalya,

Sie können das auch noch der lieben Svetlana sagen, ich muss sie auch loben, sie hat bis jetzt mir ziemlich viel geholfen, egal ob das nur eine kurze Frage war oder ein größeres Problem.
Ich bin sehr froh sie als meine Übersetzerin/Betreuerin zu haben.

K.Y.


Hallo  PV Ukraine Natalya
 
   Viele liebe Urlaubsgrüsse aus Kertsch ( Krim )
 
   Ich darf hier ein paar wunderschöne Tage mit
Larisa erleben , einer wunderbaren Frau , die ich
dank Ihnen kennenlernen durfte.
  
         Ralf
***
  Hallo  Ludmilla

   Viele liebe Urlaubsgrüsse aus Kertsch ( Krim )
   Ich darf hier ein paar wunderschöne Tage mit
Larisa erleben , auch dank Ihrer Übersetzungen
der ersten Briefe an diese wunderbare Frau .

         Ralf

***

24.08.10


Liebe Natalie


Ich bin nun seit gestern von meiner Reise in die Ukraine zurück.

Ich gehe davon aus, das Ludmilla sie schon über die Reise informiert hat.

Ich habe ein paar sehr angenehme Tage dort verbracht.

Ich habe dabei 3 Frauen, ... Aljöna, ... Elena und ... Shana
getroffen.

Dabei kristallisierte sich heraus, das Elena meine Favoritin sein wird.
Mit Shana werde ich in Englisch weiterhin den Kontakt halten.

Ich habe mich mit Elena ... so verabredet, das sie
mich im Dezember 2010 besuchen wird.
Vielleicht werde ich sie schon vorher in Nikolaev besuchen,
um sie näher kennen zu lernen.

Es scheint sich positiv zu entwickeln.

Noch ein Wort zu Ludmilla:

Sie haben mit ihr eine äußerst Kompotente Mitarbeiterin.
Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden, und sie
stand mir immer mit Rat und Tat zur Seite.
Sie hat für mich weit mehr als nur ihren Job getan.
Ludmilla war wie ein guter Geist, der einem immer zur Seite steht.

Wir hatten sehr viel Spaß miteinander und sie ist
ein Gewinn für ihr Unternehmen.

Sie verfügt über eine sehr gute Menschenkenntnis und weiß die Menschen einzuschätzen.


Werner L.

---

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich (wir) möchten Ihnen gerne mitteilen, dass ich seit dem 10. Juli 2012 mit Dzhemma verheiratet sind. Wir haben in der Ukraine (Pavlograd) geheiratet. Es wäre schön, wenn Sie die Anzeige und die Bilder aus Ihrer Liste der Damen löschen könnten. Das ist auch der Wunsch meiner Ehefrau! Ich möchte mich noch persönlich für Ihre herzliche Hilfe bei Ihrer Agentur bedanken, dass Sie mir ermöglicht haben meine Traumfrau zu finden!! ))))))))))))))

Mit freundlichen Grüßen

Andreas



Vielen herzlichen Dank an alle, die unsere Aktivitäten im Projekt "Kinder. Ukraine." unterstützen.  http://www.partnervermittlung-ukraine.net/info/kinder